Hofi- und Bergi Quiz: Die Sieger stehen fest

Unsere Erstklässler bekamen von einiger Zeit ein Pixibuch geschenkt, das ihnen helfen sollte, sich mit den Räumlichkeiten und Angeboten unserer Schule vertraut zu machen. Es bestand auch die Möglichkeit an einem Quiz teilzunehmen, im Rahmen dessen verschiedene Orientierungsaufgaben zu lösen waren. 

Insgesamt beteligten sich 31 Kinder daran. Am Mittwoch, dem 08.01. wurden schließlich die drei Gewinnerkinder gezogen, die sich jeweils über Gutscheine in Höhe von 20€ freuen durften. 

Hofi und Bergi Quiz: Preisverleihung

Unterrichtsfahrt der 2a nach Deutenkofen

Die Klasse 2a durfte mit ihrer Klassenleiterin Fr. Vache-Götz den Lehr- und Beispielsbetrieb für Obstbau in Deutenkofen besichtigen. Sie erfuhren das Wichtigste über  Äpfel und den Lehrbetrieb und durften Äpfel, Pflaumen, Birnen dann natürlich auch selber probieren. Nicht so gemütlich fanden das "Schlafzimmer" der Äpfel- die 2 Grad kalte Kühlkammer. Bepackt mit einem Tütchen selbst gepflückter Äpfel traten die Kinder dann wieder den Rückweg an. 

Erste Äpfelinfos     Und dann: selber pflücken!

                                                                    Nicht alle Äpfel sind süß

 

Ab in den Wald am 1. Wandertag

Den 1. Wandertag verbrachten alle Klassen am 25.09.  im Wald. Während die 1. Klassen im Hofgarten versuchten, einen Schatz zu finden und sich dann am Spielplatz austobten, bauten die anderen Klassen fleißig Lager aus Zweigen und Ästen, suchten Pilze, entdeckten verfallene Häuser und spielten Spiele im Wald. 

Beim Lagerbau     Fertig!

Wasser, Matsch- und ganz viel Spaß!

Der Wandertag führte die Klasse 1a mit ihrer Lehrerin Fr. Vache-Götz dieses Mal Richtung Kumhausen. An einem matschigen Bach machten die Kinder am heißesten Tag der Woche (35 Grad) ausgiebig Pause und konnten nach Herzenslust dort planschen, rummatschen und Dämme bauen. 

               

               

Fußmalerei in der 1a

Die Klasse 1a beschäftigte sich im Kunstunterricht mit dem Lebenslauf der Fußmalerin Antje Kratz, die aufgrund einer Conterganschädigung ohne Arme und Hände auf die Welt kam. 
Ist doch klar, dass die Kinder der 1a auch unbedingt ausprobieren wollten, wie es ist, mit den Füßen zu malen! 

                  

Wer ist online

Aktuell sind 33 Gäste und keine Mitglieder online